Home


Tenuta Le Velette
050 19 Orvieto

UMBRIEN

Die Landschaft

Das Weingut Le Velette liegt im Zentrum des Anbaugebietes des Orvieto Classico auf einer Hochebene, die süd-westlich Orvieto gegenüber liegt. Es befindet sich auf historischem Boden, der die Spuren der Etrusker aufweist. Ein alter Keller aus Etruskerzeiten, der von Hand aus dem Tuffstein gehauen wurde, zeugt von der jahrhundertealten Weintradition. Archäologische Funde bezeugen, dass zur Zeit der Christenverfolgung im Römischen Kaiserreich Teile des unterirdischen Kellers den gläubigen Christen eine Zufluchtsstätte boten.

Die Gegend um Orvieto ist durch Böden vulkanischen Ursprungs gekennzeichnet, die den Weinen einen besonderen Charakter vermitteln.


Die Eigentümer

Bis in 19. Jahrhundert war das Gut im Eigentum der Grafen Negroni. Um 1850 erwarb die Familie Felici das Weingut und ihre Nachkommen sind die heutigen Besitzer von Le Velette. Die Eigentümer des Weinguts, das Geschwisterpaar Cecilia und Corrado Bottai, sind aktiv in der Führung des Weinguts. Sie fühlen sich der Tradition verpflichtet und verbinden sie mit modernen Kenntnissen und Technologien in der Weinbereitung. Alle Weine werden auf dem Weingut gewonnen und abgefüllt. Die Eigentümer verbürgen sich für ihre Qualität.

Das Weingut

Das Weingut mit seiner exzellenten Süd-West-Lage umfaßt 109 ha Rebfläche, auf denen sowohl Trauben für Weißweine als auch für Rotweine angebaut werden. Die Rebstöcke sind unterschiedlich alt, teilweise bis zu 30 Jahren. Jährlich werden rund 400000 Fl. produziert.

Die Produktphilosophie

Das Weingut ist der Tradition verpflichtet, um stets Qualität zu erzeugen, die sich aus Lage, strenger Arbeit in den Weinbergen, sorgfältiger Auslese der Trauben und professioneller Vinifikation ergibt.

In den letzten 15 Jahren hat die Tenuta Le Velette zusätzlich zu den Weinen älterer Tradition neue Weine aus anderen, international verbreiteten weissen oder roten Rebsorten erzeugt.

 

  
Preisliste 
Agriturismus in Le Velette